Hoch lebe Eisen, hoch lebe Stahl

Sie befinden sich auf: Verein > Aktuelles

    Hurra, hurra, der KSV ist (wieder) da

    Nachdem der gesamte Sportbetrieb auch beim KSV Kirchheim durch die Corona Pandemie zum Erliegen gekommen war, sind wir sehr froh, dass es nun im Zuge der Lockerungen wieder möglich ist gemeinsam unseren Sport durchzuführen.

    Anfang Juni machte die ABBA Gymnastik zusammen mit den aktiven Ringern und der Ringerin Pia den Anfang. Die Gemeinde Kirchheim hatte im Vorfeld mit allen Vereinen die Rahmenbedingungen besprochen und so stand am Donnerstagabend einem Training nichts mehr im Wege.

     

    Unter Anleitung von Trainerin Susanne Hartmann freuten sich alle über die Bewegung der eingerosteten Knochen und am nächsten Tag über den dazugehörenden Muskelkater. Der Anfang war gemacht und seither sind die Gruppen aktiv am Werk.

    Nun hat es zum 1. Juli weitere Lockerungen gegeben und so ist es auch wieder möglich auf der Matte im Eins-gegen-Eins aktiv zu sein. Daher hat sich das Jugendteam des KSV dazu entschieden, auch mit dem Jugendtraining zu beginnen.

    Ab dem kommenden Donnerstag werden sowohl die Kleinsten im Ringergarten, als auch die Größeren ins Training einsteigen.

    Hier ein Überblick über die Trainingszeiten in der Schulsporthalle bis zu den Sommerferien:

     

    Ringergarten (3- 6 Jahre): Donnerstag 17 - 18 Uhr

     

    Jugendtraining (ab 6 Jahre):  Donnerstag 18 - 19:30 Uhr

     

    Ringertraining Aktive:      Dienstag und Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

                                                      (großes Hallenteil)

     

    ABBA Gymnastik:             Donnerstag 20 - 21:15 Uhr

                                    (kleines Hallenteil)

     

    Wir freuen uns auf alle, die Lust haben mit uns Sport zu treiben.

    Zum Seitenanfang

    Ringergarten

    Der KSV Kirchheim hat mit einem neuen Angebot gestartet, welches sich an Kinder im Alter von 4 - 7 Jahren richtet, welchen unsere Jugendtrainer die Freude am Ringen und den Spaß an der Bewegung vermitteln wollen.

    Ringen ist eine Sportart, die den ganzen Körper fordert und fördert. In spielerischer Art und Weise werden die Kinder ans Ringen herangeführt. Durch verschiedene Kraft- und Gleichgewichtsübungen sowie durch das Techniktraining lernen Kinder ihren Körper kennen und auch, ihn zu beherrschen.

    Wie bei vielen Sportarten ist auch beim Ringen die Fairness ein wichtiger Bestandteil des Trainings und der Wettkämpfe: Auch ein festes Regelwerk mit klaren Grenzen trägt zur Ausbildung des Fairnessgedankens bei. Ganz wichtig dabei ist schon in jungen Jahren den Respekt und die Wertschätzung für seinen Gegenüber zu erlernen. Dieser Respekt und diese Wertschätzung werden von den Trainern und Betreuern vorgelebt. 

    Bewegung, Spiel und Sport sind Teil der kindlichen Welt. Diesem natürlichen Bewegungsdrang können sie im Training auch auf spielerische Art nachgehen. Sport macht Spaß. Ring frei!

    Zum Seitenanfang

    Saisonheft 2019

     

    Das Saisonheft des KSV Kirchheim mit vielen Informationen rund um die Mannschaft und den ganzen Verein

    Ansehen?

     einfach hier klicken->    Saisonheft 2019

    Zum Seitenanfang

    Mein Sportverein - KSV Kirchheim

                                                                                                   

    Dieser Artikel erschien am 25.3.17 in der Bietigheimer Zeitung

    /cms/iwebs/download.aspx?id=105112

     

    Passend dazu auch das Video über den KSV:

    Mein Sportverein - KSV Kirchheim

     

    Zum Seitenanfang

    Der KSV Kirchheim

    Zum Seitenanfang